Freitag, 24. Oktober 2014

Himmelskrieger, Teil 11 – Reingelegt

Wenn man vom Vatikan in Richtung des historischen Stadtkerns von Rom schlendert, überquert man die Ponte Vittorio Emmanuele II. Am Brückenende erheben sich kolossale Bronzefiguren. Eine dieser Statuen zog mich sofort in ihren Bann. Die Schwingen ausgebreitet, ein gewaltiges Schwert in der Hand, stellte sie für mich den Inbegriff eines geflügelten Kriegers dar. Wir schossen mehr als ein Dutzend Fotos. Als ich im Vorbeigehen noch einmal zu dem eindrucksvollen Kämpfer emporblickte, entwich mir ein Seufzer. Keineswegs vor Begeisterung. Von der Seite betrachtet, entpuppte sich der kräftige Brustmuskel als weiblicher Busen.  


Fantasie ist, die Dinge so wahrzunehmen, wie sie scheinen und darüber hinwegzusehen, wie sie sind.



Verkörperung des Sieges, 
Bronzestatue an der Ponte  Vittorio Emanuele II., Rom

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen